Montag, 15. September 2014

Süßkartoffelpommes



Da euch interessiert hat, wie die Süßkartoffelpommes geschmeckt haben: GUT
Etwas ausführlicher würd ich sagen, außen knusprig, innen schön weich und bissl süßlich. Vielleicht ein bisschen wie eine Mischung aus Kartoffel und Kürbis.
Olivenöl, Currypulver, Paprika und Chiliflocken hab ich zusammengemischt, die damit bestrichen und dann so lang in den Ofen, bis sie knusprig waren. Glaub ich hätt die Haut auch dranlassen können, aber beim ersten Versuch hab ich sie halt mal geschält. Aja und zwischendurch wenden. Glaub so ca. 20 Minuten warens im Ofen.
Gekauft hab ich die Süßkartoffel (war tatsächlich nur eine.. ganz schon ausgiebig..) am Bauernmarkt. Ist eigentlich viel netter als im Supermarkt einkaufen bin ich draufgekommen.. 
Sollt ich fast jeden Samstag machen.

Kommentare:

  1. Ah, Danke für die Erläuterung! =)
    Klingt auf jeden Fall gut.

    AntwortenLöschen
  2. wenn mir das nächste mal eine süßkartoffel in die hand fällt, werde ich das auch probieren.
    ich hab gestern bei uns (quasi um die ecke) einen bauernladen gefunden - da werde ich mich als stammkundin einschreiben :-)
    liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bauernladen ums eck is ja sehr cool. sowas hab ich nicht.. aber dafür ist der nächste bauernmarkt nicht so weit weg von mir. werd dort jetzt echt öfter einkaufen. unabhängig davon dass man dort hauptsächlich saisonale sachen aus der umgebung bekommt (was man ja echt mehr kaufen sollt..) ists auch noch günstiger und draußen einkaufen taugt mir sowieso voll. hätt ich echt schon länger so machen sollen..

      Löschen