Samstag, 18. Januar 2014

Hundekuchen

Also eigentlich Brownies. Aber wenn ich schon mal wieder etwas backe, muss es natürlich auch verziert werden..
So sind auch endlich mal die Knochen zum Einsatz gekommen (und eines von den Augen).



Selten so beobachtet vorgekommen beim Kuchentransport.

Kommentare:

  1. Wow, das sieht so professionell aus, dass ich auf den ersten Blick gedacht habe, es wäre... *hüstel*... GESCHENKPAPIER!!

    Gefällt, jedenfalls :D

    AntwortenLöschen
  2. Schaut super aus - fast zu schade zum Anschneiden,
    aber dann bestimmt lecker!
    Schönen Sonntag,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Wie genial!!! Du bist wirklich DIE Tortenkünstlerin und mit diesem Prachtstück hast du endgültig mein
    Herz erobert ;)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  4. -lach- Genial! Aber sowas von! Finde ich total cool!!

    Lieben Gruß, Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Der Hundekuchen ist ja toll geworden! Und besonders genial ist der glotzende Hund :D
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zuerst hab ich noch überlegt, ob ich allen hunden augen geben sollte, aber find ein glotzender hund ist genau richtig :-)

      Löschen
  6. danke euch allen!
    freut mich voll, dass euch der kuchen gefällt! :-)))

    AntwortenLöschen