Freitag, 17. Oktober 2014

Glaslampen

Beim Carla (der in der Steinheilgasse) hab ich letztens echt hübsche Glaslampenschirme entdeckt. 
Ich weiß zwar nicht, wie die normalerweise verwendet werden, aber habs jetzt einfach mal auf eine Stehlampe "montiert"... bissl wackelig das ganze... bis um- oder runterfallen die Lampen/schirme..
Einer passt von der Größe her perfekt auf ein kleines Glasteller und dient somit als (weniger umfall-anfälliges) Windlicht.
Hab übrigens nicht alle Glaslampenschirme aufgekauft.. Zwei weitere noch, aber mehr wollt ich dann nicht mehr tragen. War außerdem nicht ganz so leicht die überhaupt zu kaufen, weil auf ein paar kein Preis war. Naja, ist dann aber doch irgendwie gegangen. Gekostet habens dann im Schnitt ca. 1,50. Ein echtes Schnäppchen :-)
Stehlampe bekommt man beim Ikea recht günstig ab 5 Euro.
Nur mal so zur Info, falls wer nachbauen (und mir dann sagen wie man den Glaslampenschirm am besten mit der Stehlampe verbindet) will. ;-)


Kommentare:

  1. Hallo, ich glaub, solche hatten wir ab den 70er Jahren bei meinen Eltern im Vorzimmer als Hängelampen
    mit Kabel von der Decke. Die waren damals typisch. War aber sicher für 1,50 € wirklich ein Schnäppchen!
    Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
  2. Hübsch - ich kenn so was auch eher als Deckenlampe, aber sie machen sich als Stehlampen genau so gut! =)

    AntwortenLöschen
  3. Die sind richtig schön

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen