Sonntag, 5. April 2015

Labyrinthtorte

bzw. Ostereiersuche




Laut Expertenurteil waren zuwenige Hasen drauf.
Wurde dann noch von ihm nachgebessert.

Die Hasen sind übrigens vom Bärenland. Osternester wurden aus essbaren Ostergras geformt. Ist nachdem meine Mutter den Vorschlag eingebracht hat, das Gras zuerst nass zu machen dann recht gut gegangen. Labyrinth ist aus Marzipan. Insgesamt zwei Packungen.. Optimal wenn für einen nicht genug Marzipan auf der Torte sein kann :-)

Kommentare:

  1. ....und die völlig verirrten Hâschen landen schlussendlich im Kröpfchen?
    Wünsche dir einen vergnügten Ostermontag
    Herzlich brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh. Deine Torten. So schön.
    Sag mal veranstaltest jetzt mal einen Workshop für mich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. können gern mal eine gemeinsam machen. entweder einfach so mal, oder mitte oder ende mai. da gebe es nämlich auch gleich anlässe dafür ;-)
      aber nicht, dassd dann enttäuscht bist, wennst siehst wieviel ich in wirklichkeit herumpfusche..

      Löschen
    2. Ohhh ja Ohhh ja. Torte backen. :-)
      Sag Bescheid. Ich bin dabei. Wann immer. Im Moment hab ich ja zeit.

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen