Samstag, 28. September 2013

Prater auf neuen Wegen

Maifest, Volksstimmefest und Prater Hauptallee- darauf hat sich bis jetzt mein Prater reduziert. 
Bis heute, da wurde der komplette Stadtwanderweg 9 abgegangen.

Mit Essenspausen natürlich. Lachs in der Meierei, Apfelkuchen im Lusthaus, Spritzer (1,80) bei der Bootsvermietung Reichl. 
Ab dem Lusthaus gibt der Wanderweg echt einiges her. Viel Wasser mit Waldwegen dazwischen.




Voll schön.

Kommentare:

  1. schaut wirklich schön aus. wieviele km sind das???
    liebgrüße aus dem nachtkalten waldviertel
    ingrid waldviertel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 13 kilometer. mit den essen- und am-wasser-sitz-pausen fast schon eine tagesbeschäftigung. aber wirklich sehr schön. hätte auch gar nicht geglaubt, dass der prater so "wild" ist.

      Löschen
  2. Wow...sehr schön! Und 13 km sind ja wirklich ein Tagesausflug! ...und ich weiss nicht was, einladender ist, der Wanderweg selbst oder deine Essenspausen?!

    Liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jetzt hab ich direkt die andere essenspause auch noch posten müssen ;-)
      kann ich selbst nicht sagen, was besser war.. war alles gut. vor allem beim gestrigen wetter und in der kombination :-)

      Löschen
  3. Oh - deinen Blog muss ich unbedingt vor meiner nächsten Wienreise konsultieren!!

    AntwortenLöschen