Sonntag, 13. April 2014

7 Sachen

Nach der Idee von Frau Liebe (sieben Sachen für die am Sonntag die Hände gebraucht wurden) 7-Sachen vom Sonntag, 
ein 7-Sachen-Sammelplatz findet sich bei Grinsestern.

Unterschiedliche Identitäten ausprobiert. Falls ich einmal untertauchen muss, weiß ich jetzt sehr gut wie ich das am besten angeh..

Neffen Nr. 2 in eine Mülltonne gesteckt. Der daneben, den man fast gar nicht sieht, ist mein Patenkind :-)
Da waren wir im Zoom "Detektivgeschichten". Ist sicher eine gute Tarnung, wenn man jemanden als Mülltonne verkleidet beschattet. Wobei, ich merke sowas wirklich nie. Also nicht das mich jetzt wer beschatten würde, aber ich laufe ständig an Leuten vorbei, ohne die zu sehen und merks auch nicht, wenn mich wer anschaut.. Würd  in meinem Fall vielleicht sogar funktionieren die Mülltonnenbeschattung. Baum-, Hund- und Straßenlaternenverkleidung hats dann auch noch gegeben. Die Straßenlaterne hat mir auch noch sehr gut gefallen. Die war allerdings nicht ganz so unauffällig ;-)
Sehr nett gemacht das ganze.

100te Rutschfotos gemacht. Meine Neffen wären ja eigentlich in Wien gewesen um ihren Papa beim Marathon anzufeuern. Aber irgendwie haben wir ihn dann immer verpasst. War einfach zu schnell..

Mich beim Ostermarkt in Schönbrunn durch die Menschenmassen geschoben. 
Stellvertretend ein Foto ein Stück weiter weg vom Rummel. Bei dem im Alten AKH waren wir auch, von den hätte ich mir aber irgendwie mehr erwartet. 

Pizza gegessen.

Und etwas später (in Ruhe) eine Topfengolatsche.

Und da bei den 7-Sachen zumindest ein Katzenfoto dabei sein muss:
Die als Schnecke getarnte dicke Katze gestreichelt.

*noch ein kleiner 7-Sachen Nachtrag:
Was meint ihr, haben meine Neffen über den Tag erzählt, als einziges, das absolute Tageshighlight, dagegen waren die anderen Sachen nicht mal eine kurze Erwähnung wert.. 
Ich verrate mal soviel: Es hat mich betroffen, eine Taube war involviert und für mich wars nicht ganz so erfreulich wie für die anderen ;-)

Kommentare:

  1. Oh man, die Verkleidungen sind ja großartig! Was eine lustige Idee! Da möchte ich auch hin ;)

    LG und einen schönen Sonntagabend!
    anna

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht aber nach einem schönnen Tag aus

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Zum Nachtrag: Soll Glück bringen *lach*

    Und die Schneckenkatze ist einfach ♥allerliebst :)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. glück kann ich eh gut gebrauchen. nur her damit!

      Löschen
  4. da habt ihr ja volles programm gemacht. schöne bilder, sieht nach jeder menge spaß aus.
    liebe grüße
    ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Das Topfengolatschenrezept werde ich mir gleich googeln... Die Melksaison beginnt ja demnächst!
    Dein Sonntag war ja echt beweg! Die Schneckenkatze als ruhender Pol ist goldig!
    Wünsche dir eine vergnügte Woche
    Herzlich Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. ohhh mann... ich liebe deine katzen. die sind so fesch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zumindest auf den bildern. da werden natürlich nur die gepostet, wo sie ganz besonders hübsch drauf sind.. wie das halt so ist ;-)

      Löschen
  7. Dieses Detektivgeschichtendings klingt wirklich super, das wäre auch was für uns!!
    Und-Höhöhöhö- der Nachtrag mit der Taube *gg*
    Gut, dass ich zum Kommentieren noch ein zweites Mal vobeigekommen bin, sonst hätte ich das ja gar nicht gelesen ;-)

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, hat den kleinen detektiven schon spass gemacht. wobei der kleinste hat manches noch nicht so ganz verstanden..
      das mit der taube musste ich dann noch hinzufügen, nachdem mir meine mutter erzählt hat, was die neffen so berichtet haben. bzw. war das auch wirklich das einzige, was sie erzählt haben.. tja, schadenfreude ist halt doch die schönste freude :-)
      zum glück hats nur die lederjacke getroffen. in die haare wärs eher ungut gewesen. oder auf die pizza :-P

      Löschen
  8. Hmmm, an dir ist eine gebratene Taube vorbeigeflogen und jemand anders hat sie gefangen und aufgegessen?!?
    Das Detektivmuseum(?!) macht einen ganz besonders spannenden Eindruck!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mit museum hat das eigentlich nicht viel zu tun. gibt immer wechselnde themen und dazu dann verschiedene stationen. bei der detektivgeschichte wars eben die fotos von oben mit verkleiden, tarnen, dann hat man noch phantombilder erstellen können, fährten bestimmen, beweissmaterial einsammeln, einbrechen üben.. so sachen halt ;-) geh ich ab und zu gerne mit.

      Löschen
  9. Liebstige Maje, diese Zoom-"Detektivgeschichten" schauen echt lustig aus! Seltsam, dass die und das Rutschen und die Pizza von der bösen Taube ausgestochen worden sind. Aber Kinder stehen nun mal auf Fäkalhumor ;o)) Mir hat mal so ein Taubenmistviech ein Seidengilet verätzt, seitdem mag ich diese Viecher nimmer. Dass mir Schneckenkatzen sowieso 1000x lieber sind und schon immer waren, brauche ich wohl nicht extra erwähnen! Danke für deine Nachricht! Kannst du bitte den 3.April für uns reservieren - für den 4.4. hat sich inzwischen etwas anderes ergeben (also zumindest, wenn schönes Wetter ist ...)
    Alles Liebe und herzliche rostrosige Gründonnerstagsgrüße samt Miezenkraulern und Daumsrück, dass der der Osterhase ein Nesterl macht!!!
    Traude
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ♥♥♥♥ ܓܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 3.Mai, oder? ;-) ist reserviert.
      Bei mir hats die Lederjacke getroffen. Da ists ganz gut runterwischen gangen..
      Osternest ist schon aufgegessen. Jetzt reichts dann für die nächste Zeit mit dem Süßen.. Crumbleausnahme ist aber schon drin.. ;-)

      Löschen