Montag, 15. Oktober 2012

Awards


hey/dru hat mir den "the cutest blog"- Award verliehen. Vielen Dank hierfür! Allerdings hab ich grad nicht wirklich Zeit/die Muse, den weiterzugeben. Dafür bekommt meine Nyu, "the cutest cat" oder auch die dicke Katze, einen Tapferkeits-Award von mir.


Seit Freitag hat die Maus, warum auch immer, eine Wunde am Hals. Samstags dann eine eiternde Riesenwunde. Für das Verhalten beim Tierarzt gebührt ihr zwar kein Award, aber nach drei Spritzen und dem Auswaschen der Wunde kann man schon mal auszucken und sich hinter dem Vorhang verstecken. Durchaus verständlich.
Dafür ist sie jetzt umso tapferer. Brav tragt sie den störenden Trichter, lässt Kamillenwickel über sich ergehen und schluckt die Tabletten (bis jetzt zumindest, ich hoff, sie merkt nicht irgendwann, dass da was grausliches in der Leberwurst steckt..).
Bitte drückts uns die Daumen, dass ganz, ganz schnell wieder heilt. Zum einen natürlich, weils so arm ist grad (so traurig, wenn sie sich putzen mag, dabei aber immer nur den Trichter abschleckt..), außerdem flieg ich am 22 fort. Bis dahin sollt alles wieder gut sein.

Dann vergeb ich auch noch einen Nyu-Rettungs-Award, der zufälligerweise gleich aussieht, wie der Tapferkeits-Award ;-) an meine Freundin, die uns zum Tierarzt chauffiert und geholfen hat den Trichter über den verstörten Nyu-Kopf zu bekommen.
Vor allem, weil sie für den Vormittag ja eigentlich schon andere Pläne hatte.. Vielen Dank, das hätt ich allein nicht hinbekommen!
Darfst dich dafür mit dem Award schmücken :-)



Kommentare:

  1. ohhhhh nein .. die arme. und du bist auch ganz arm. ich weiß wie schlimm das ist wenns den katzen nicht gut geht. ich glaub da leiden die besitzer fast noch mehr als die tiere.
    hast du wen der auf deine katzerl aufpasst während du weg bist. sonst kümmer ich mich gern mal um die zwei hübschen - vor allem wo ich ja jetzt selber keine katz mehr hab ..
    also sag bescheid wenn du mal was brauchst
    lg verena*

    AntwortenLöschen
  2. Keine Sorge, die gierigen Viecher merken nie, dass in der Streichwurst eine Tablette steckt, Hauptsache Streichwurst ;-)
    Meine Katze hat sich mit anderen Katzen angelegt, wurde in den Rücken gebissen, worauf sich dort ein eitriger Dübel gebildet hat und daraufhin durfte sie sogar zweimal zum Tierarzt. Aber zum Glück ist es jetzt wieder gut :-)

    AntwortenLöschen
  3. ich drücke deiner nyu die daumen, dass sie bald wieder gesund und munter ist.

    kenne das nur zu gut, wenn man mit seinem baby mitleidet.

    alles liebe.

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung für die Katze!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Maje: Ich sag nur Mag. Doskars Verletzungstropfen für Tiere! Gibt es in der Apotheke (zur Not: dort bestellen!) und sorgt für eine absoute Beschleunigung der Wundheilung! Natürlich besser nicht in eine offene Wunde tropfen, aber ich hab das bei Mäx, als er gebissen wurde, so gemacht: während er gefressen hat, auf seinen Rücken getröpfelt, dorthin, wo er sich noch gut selber abschlecken kann. Und weil Katzen nicht gern schmutzig sind, schlechen sie sich selbst die ekeligsten Sachen ab, auch diese Tropfen. Half - auch bei zwei weiteren Katzen in meinem Freundeskreis - supergut! Falls es eine Wundinfektion geben sollte, gibt es auch noch sensationelle Wundinfektions- und Sepsis-Tropfen, selbe Firma. Die hab sogar ICH mir rund um eine schirch entzündete Wunde getan und geschluckt und alles war binnen kürzester Zeit wieder bestens... (davor hatte ich 3 Tage lang was anderes versucht, das hat nicht geholfen...)
    Ich fahr auch bald wieder weg - wohin geht's bei dir?
    Hab eine schöne neue Woche, alles Liebe & Kätzchenkrauler!
    Traude

    AntwortenLöschen
  6. ich kann die gut verstehen. wenn meine katze krank ist, leide ich mehr als sie. wenn ich wegfahren möchte, und es ist nicht alles in ordnung, dann werfe ich überhaupt die nerven.
    ich wünsche euch, dass alles schnell gut wird und halte alle daumen.
    liebgrüßt
    ingrid

    AntwortenLöschen
  7. danke für eure genesungswünsche!
    da ist wohl was dran, dass man selbst mehr leidet als die katze.. ich glaub auch gar nicht, dass ihr die wunde wirklich arg weh tut. sie schnurrdlt, hat wie immer einen guten appetit.. außerdem nutzt sie den mitleidsbonus, den sie grad hat auch ziemlich aus. sonst würd ihr nie im leben einfallen seelenruhig auf dem couchtisch herumzuspazieren, während ich danebensitze.. naja, soll sie, solang es noch geht ;-)
    da ist die andere katze zur zeit sogar gestörter in ihrem verhalten.. knurrt und pfaucht die patientin an, sobald sie sie sieht.. hoffentlich gibt sich das bald wieder, normal verstehen sich die zwei ja ganz gut..

    @verena: danke, für das angebot!! :-) für den urlaub hab ich eh schon wem zum aufpassen.

    @annika: nachdem sie jetzt schon die zweite streichwursttablette verschlungen hat, nehm ich auch mal an, dass sie das nicht merkt. ich glaub ein zweites mal müssten wir nicht zum tierarzt.. höchstens zu meiner eigenen beruhigung ;-)

    @traude: die tropfen werd ich mir auf alle fälle mal besorgen. zur zeit bekommt sie aber eh tabletten vom tierarzt.. oder würdest du die tropfen noch zusätzlich geben? hab da immer die befürchtung, dass sich was gegenseitig stört.
    heilt glaub ich auch recht gut. seit heut dürfts ziemlich jucken. nehm das mal als gutes zeichen..
    nach brasilien gehts. eigentlich war der plan im herbst ein paar tage nach gran canaria zu fliegen (bissl sonne tanken vorm winter), aber nachdem wir draufgekommen sind, dass der flug nach rio nicht viel teuer ist..
    zuerst sind wir einen tag in rio und dann noch sechs tage in buzios. werd euch sicher schöne bilder mitbringen :-)
    wohin gehts bei dir?

    AntwortenLöschen