Donnerstag, 11. Oktober 2012

Kreta - letzter Teil

Ende April war ich bereits in Kreta, da wirds jetzt wirklich höchste Zeit, mal zu einem Ende zu kommen.. Obwohl, es noch sooo viele Fotos geben würde. Schon allein hunderte verschiedene Blumenfotos, da wir es uns zur Aufgabe gemacht haben, sämtliche Blumenarten der Insel zu fotografieren. War immer eine rechte Freude, wenn jemand eine neue Art "entdeckt" hat. Aber das würde wohl den Rahmen sprengen.
Daher zum Schluss noch ein paar Landschaftsfotos.




Ich war zwar erst das erste Mal in Kreta, aber behaupte jetzt trotzdem mal, das Ende April die beste Reisezeit ist. Überall blühts, alles ist grün (naja fast alles), der schneebedeckte Berg gibt auch einiges her und zum schwimmen ists auch schon.


Schattiges Plätzchen, gemütlicher Sessel, Kaffee, ein Hundewelpe und ein Traktor.. definitiv eines meiner Lieblingsbilder.
näher rangezoomt


Tal des Todes


vier verschiedene Berge auf einem Bild

Altes Kloster von Kato Moni Preveli

War ein schöner Urlaub. Einziges Manko war vielleicht, dass wir doch immer recht lang im Auto unterwegs waren, da wir auch viel sehen wollten. Obwohl Kreta jetzt nicht so groß ist, wärs da sicher besser gewesen, man fährt eine Runde und wechselt öfter das Quartier um nicht immer hin und her zu fahren.. 

Tschüss Kreta und Kretaposts. Vielleicht flieg ich ja irgendwann nochmal hin.
Mehr Bilder von Kreta gibts übrigens hier auf meinem alten Blog.

Kommentare:

  1. Ja, sieht definitiv nach einem tollen Urlaub aus, liebe Maje und April ist BESTIMMT besser als Hochsommer (da war ich damals auf Kreta). Lauter super Aufnahmen, mein Favorit ist übrigens das zweite Bild, der Himmel, die Stimmung, das spricht mich sehr an.
    Alles Liebe und einen schönen Abend noch, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das haben wir uns auch öfter gedacht, dass im hochsommer sicher nicht so schön ist. grad im tal des todes zum beispiel.. bei uns ist da ein bach durchgeflossen und es war echt nett zum durchwandern. im hochsommer, ohne schatten, mit ausgetrocknetem bach, macht das sicher nicht so viel freude..

      Löschen
  2. Tolle Fotos. Das war bestimmt ein wunderschöner Urlaub und ihr habt ja wahnsinnig viel gesehn... da bekommt man gleich ein bisschen Fernweh !

    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wirklich wahnsinning viel gesehen.. hab sogar manches noch ausgelassen bei meinen posts, das ich nicht so aufregend gefunden habe wie knossos, einen haufen anderer alter steine.. ;-) oder fodele..

      Löschen
  3. maje, wieder sehr schöne bilder! fernweh besteht. auf kreta war ich als kind, habe sehr schöne erinnerungen daran.

    offtopic:
    ich habe meinen ersten award erhalten und gebe diesen an dich weiter, da ich deinen blog so gerne lese und dieser unbedingt mehr anhang finden sollte :)
    http://heydru.blogspot.co.at/2012/10/heyblog-award.html

    liebste grüsse

    AntwortenLöschen
  4. das Bild mit dem Ford wäre auch so ein Lieblingsbild bei uns.


    Wunderschön deine Urlaubsbilder.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen