Mittwoch, 17. Oktober 2012

Trichter..

..waren bis jetzt immer positiv bei mir assoziiert. Mit Festivalvorbereitungen, Herstellungen von "Misch",.. so Sachen halt ;-)
Hat sich allerdings geändert..

Auch wenn er ihr noch so gut passt.

Kommentare:

  1. :( Die Arme! Der große Wolf musste letztes Jahr auch für längere Zeit einen Trichter tragen - das war nicht schön.
    Ich hoffe, sie ist das Mörderding bald los!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  2. Oh nein, wie gemein - ein tragbares Gefängnis. :( Ich drücke die Daumen, dass das Ding bald vergessen ist.

    Gute Besserung!
    daisy

    AntwortenLöschen
  3. oje. gar nicht gut. arme kranke katze.
    alles liebe für euch beide!
    ingrid

    AntwortenLöschen
  4. ach herrje ... mir tun die trichter-tiere immer so leid,... gute besserung
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Du, deine Wohnung ist so cool und vor allem hast du da so einen schönen Ausblick ins Grüne - in welchem Bezirk wohnst du denn? Ich wohn im Achten und da sehe ich nur Hausfassaden, wenn ich aus dem Fenster schaue ;-)

    AntwortenLöschen
  6. danke an alle!
    ich hoffe, dass ich den blöden trichter spätestens am samstag runtergeben kann und dass sie dann so gscheit ist, nicht an der wunde herumzukratzen.. zweiteres bezweifle ich irgendwie..
    @annika: im 20sten wohn ich. mit aussicht auf den donaukanal. find ich gut, wenn man von der wohnung aufs wasser schaun kann. hatte ich schon mal im studentenwohnheim, dann einige wohnungen mit hausfassadenausblicken und jetzt wieder mit wasserblick :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ach, das arme Ding! Auch wenn ich schon sagen muss: Die Fotos sind zum Schießen.
    Ich wünsche gute Besserung und dass die Wunde schnell verheilt!

    AntwortenLöschen
  8. Oh Maje,
    was für ein putziger Blick. Irgendwie schicksalsergeben-hoheitsvoll und zugleih to-tal süß! Ja, jetzt versteh ich auch die Sache mit dem problematischen Abschlecken der Verletzungstropfen. Aber man kann sie ihr natürlich (wenn's irgendwann mal wieder notwendig sein sollte, was ich nicht hoffe) auch auf die Vorderpfoterl tropfen oder in ein Wurstblattl träufeln. ABer wenn sie eh schon was hat, was gut beim Heilen hilft, passt das ja eh.
    Brasilien! Seufz. Das steht auf meiner To-do-Liste auch noch als "unerledigt" drauf ... und ist somit einer der Pläne für die nächsten 10 Jahre ;o)). Uns zieht's heuer auch über den großen Teich, allerdings nach Californien - da war ich auch noch nie und freu mich sehr drauf! :o))
    Hab eine wunderschöne Zeit, genieß es!!!
    Und Katzenheile-Küschelbüschel kommen auch noch!
    Alles Liebe, trau.mau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hat tatsächlich etwas hoheitsvolles an sich. wie die könige früher mit ihren kragen.. sitzt da, als würde sie darauf warten, dass ihre untertanen das essen servieren. das würd dann aber etwas zu weit gehen *gg*

      dir auch eine tolle zeit in californien! california here i come :-) bzw. here you come :-)

      Löschen
  9. och, die Kleine sieht aber gar nicht glücklich aus, wie sie da so über die Tischkante lukt. gib ihr einen gute Besserungsstreichler von mir.

    AntwortenLöschen
  10. oh herje. da leidet man ja mit! katzen können einfach so unglaublich betröpelt gucken....

    AntwortenLöschen