Dienstag, 1. Januar 2013

Silvesterpfad

Und dann auch noch bei Tageslicht. Das ich das einmal erlebe.. War aber nett und früh stattfindende und früh endende Silvesterfeierlichkeiten haben den Vorteil, dass der Kopf am nächsten Tag nicht zu platzten droht. 

lieber geplatztes Schwein als geplatzter Kopf

Kommentare:

  1. Frohes Neues Jahr und alles alles Gute aus Kanada! Sorry fuer mein langes "abtauchen", aber jetzt in ich wieder dabei...
    Ganz liebe Gruesse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. mit den Wölfen ist der Silvesterpfad für mich gestrichen - aber ich war vor einigen Jahren mal dort und es hat mich so verschreckt, dass ich eigentlich eh nicht hin möchte ;) Das letzte Foto sieht aber fast romantisch aus - toll!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für hunde ist das wirklich nichts, oder für menschen, die sich nicht gern durch menschenmassen schieben..
      abschreckend wars aber trotzdem nicht, find ich. keine piraten vor die füsse geworfen bekommen, von keinem betrunken angepöbelt worden.. niemand der mich im gedränge mit glühwein oder sekt angeschüttet hätte.. (liegt vielleicht auch daran, dass ich nur bis ca. 7 am silvesterpfad war, weils uns dann schon zu kalt wurde) außerdem waren grad die älteren besucher sehr silvestermäßig hergerichtet, mit perücken und so.. war recht witzig anzusehen. mach ich dann auch so ab 80 hab ich mir vorgenommen :-)

      Löschen
  3. Hallo liebstige Maje, ich glaube mit 80 geh ich auch hin, da hör ich dann eh nicht mehr so gut ;o))Ich bin zu Silvester eine Stadt-Meiderin, für mir war die tagelange Neujahrsknallerei rund um unser Haus (3. Bez.) sogar mit ein Grund, warum ich raus aus der Stadt wollte und jetzt am Land lebe. Aber um DIESE Uhrzeit hat es vermutlich durchaus was Nettes.
    Dank dir sehr für deine guten Wünsche!
    ╔═════════ ೋღღೋ ══════╗
    ೋ ~~~~ PROSIT 2013 ~~ ~~ ೋ
    ╚═════════ ೋღღೋ ══════╝
    und alles Liebe von der rostrosigen Traude

    AntwortenLöschen