Samstag, 26. Oktober 2013

Minigugelhupf und Marzipankäfer



Wenn die Schwester, die auch grad noch Geburtstag hatte, bei einem nächtigt, muss man schon was hübsches anbieten.. Geben schon einiges her die Käfer find ich. Und schnell gemacht waren sie auch noch. Einfach die Käfer (aus grün eingefärbtem Marzipan) mit Goldlebensmittelspray (hab ich letztens beim Meindl am Graben gefunden) einsprühen und dann die Flügel einritzen. Mit Goldpuder bepinseln hab ich auch probiert, hat aber nicht so gut funktioniert..

Kommentare:

  1. Oh sehen die toll aus...erinnern mich ein wenig an "Die Mumie" *lach*

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  2. NA DU BISCH MA OANEEEE::: GGGG::: VOLLE COOL;;;; DEINE SCHWESTER ALLES GUATE;;;; WAAGEN SAN AH COOOL::: GELLE:: BUSSALE::: BIRGIT;;;

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja toll aus! Ich glaube, mein Sohn hätte in dem Fall nur Käfer gegessen *g*.

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  4. käferkuchen ist eine echt tolle idee! wer zwei so tolle dinge wie käfer und kuchen kombiniert kann einfach nur gold richtig damit liegen.

    AntwortenLöschen
  5. Super! Echt lustige Idee!...
    Wie schauts eigentlich aus am Donnerstag kommst zur unserer Party?

    AntwortenLöschen