Dienstag, 25. September 2012

Cafe Afro

In der Türkenstrasse. Auch mit nicht sonderlich gemütlichen Sitzgelegenheiten ein recht gemütliches Lokal mit freundlicher, ungestresster Bedienung.



Oft kann ich mich überhaupt nicht entscheiden, was ich bestellen soll. Dann bestell ich einfach das gleiche wie die anderen, die (essenstechnisch) ohnehin den gleichen Geschmack haben, wie ich.
So muss ich mir dann zumindest nicht denken, dass das was die anderen haben vielleicht doch besser gewesen wäre, als das was ich bestellt habe..
Wie auch vergangenen Sonntag. Orientalisches Frühstück um 4,20 (mit riesen Berg Brot und Kaffee/Chai) war dann schon die richtige Wahl/Nachmachbestellung.  

Kommentare:

  1. deine geschichten und bilder machen mir immer lust auf stadt.
    lg vom land
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Immer wieder beeindruckend, welche Winkel und Ecken Du in Wien kennst und uns zeigst. Wieder mal tolle Fotos, die Lust auf Wien machen.

    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Läden, bei denen der Schwerpunkt nicht auf einem möglichst gestylten Ambiente, sondern auf gutem Essen und Trinken und natürlich auch nettem Service liegt - der scheint da eindeutig dazu zu gehören! =)

    AntwortenLöschen
  4. Hehe, das kenn ich auch... immer das haben wollen, was die anderen auf dem Teller haben. :) Ich sollte mich daher auch mal an Nachmachbestellungen halten.

    AntwortenLöschen
  5. mhhh ja das orientalische frühstück im afro ist echt sehr gut !!

    AntwortenLöschen